Beispiel der Produktentwicklung:
Vom Prototyp bis zur Serienproduktion

Optische Lupe

Auftraggeber: Optika Mesec
Produktgestaltung: Gregor Èop
Herstellung: Modelarstvo Stanovnik d.o.o.
Produkt: zweikomponentes Polyurethanharz
Werkzeuge: Epoxidharz
Gewicht: 50 g (ohne Linse)

Herstellung eines Aluminium-Urmodells

Das erste Produkt wurde auf Grund einer Skizze hergestellt und wurde als Demonstrationsinstrument für die Rechtfertigung der Diplomarbeit verwendet.

Das erste Stück wurde aus Aluminium gefertigt.

Wert

Entwicklungskosten: 1180 EUR
Im Preis sind enthalten: Skizzenanfertigung, Material, Fräsen, Färbung, Auswahl und Anschaffung der Bestandteile, Zusammenbau und Ausbesserung des funktionierenden Produktes.
 

Herstellung der Prototypserie

Schon bald hat sich herausgestellt, das die Anlage einen praktischen Wert und einen Marktwert hat. Aufgrund des Aluminium-Urmodells haben wir für die Fakultät und Optiker Polyurethanformen gefertigt.

Wert

Gießformherstellung aufgrund des Aluminium-Urmodels 560 EUR.
Produktherstellungskosten: 110 EUR/Stk. in Serie je 10 Stk. Insgesamt: 1120 EUR.

Kleinserienherstellung

Die Nützlichkeit der Muster war für den Distribuenten der optischen Ausrüstung überzeugend, seine Bemerkung betraf nur ästhetisches Aussehen. Wir fertigten dann eine neue Lupenform.

Das Urmodell wurde diesmal im 3D Computermodell gezeichnet und in Stereolithographie-Technik gefertigt.
 

Erneut stellten wir Epoxidharzformen her, aus denen bis Ende 2004 eine Serie von 150 Stück produziert wurde. Geplante Jahresproduktion ist 200 Stück.

Wert

Anfertigung von Werkstattzeichnungen, 3D Modell und STL-Dateien: 395 EUR
Herstellung des STL-Urmodells: 435 EUR
Werkzeugfertigung aus Epoxidharz: 520 EUR
Produktherstellungskosten: 92 EUR/Stk. in Serie je 50 Stk. Insgesamt: 4590 EUR

Produktwert in Kleinserienherstellung

Herstellungspreis des Produktes (für den Distribuenten) beträgt 92 EUR.
Endverbraucherpreis beträgt ca. 270 EUR.

 

Siehe auch

> Liste von Referenzprodukten